Simitis, Spiros

Datenschutzgesetz

Datenschutzgesetz
190,48 € * (203,81 € brutto)

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit: ca. 5 - 10 Werktage

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • S00 040 8073 374
  • Nomos, Baden-Baden
EAN: 9783848735907 Auflage: 1. Auflage 2018 Umfang: 1500 Seiten Einbandart: gebunden... mehr
Produktinformationen "Datenschutzgesetz"

  • EAN: 9783848735907
  • Auflage: 1. Auflage 2018
  • Umfang: 1500 Seiten
  • Einbandart: gebunden
  • Herausgeber: Simitis, Spiros
  • Produkttyp: Kommentar

Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung
wird zum ersten Mal ein einheitliches europäisches Datenschutzrecht verankert. Die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes und viele bereichsspezifische Datenschutznormen werden weitgehend abgelöst.

Der Nomos-Kommentar zum Datenschutzrecht erläutert in der Tradition des BDSG-Kommentars von Simitis alle sich stellenden Fragen und wirkt damit meinungsbildend. Die einzelnen Kommentierungen werten den wissenschaftlichen Diskurs umfassend aus und liefern aus der Analyse die gewichtigen, dogmatisch hergeleiteten Argumente, die sich, auch im streitigen Verfahren, durchsetzen werden.

Den Schwerpunkt legt der Großkommentar auf

  • die freiheitsrechtsorientierte Auslegung der Vorschriften
  • die Kommentierung der verbleibenden Gestaltungsspielräume der Mitgliedstaaten
  • den Anwendungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung
  • und die zu erwartenden Einflüsse der zunehmenden Europäisierung (europarechtliche Interpretation, faktische Einflüsse der Stellungnahmen des künftigen Europäischen Datenschutzausschusses als Nachfolger der Art. 29-Datenschutzgruppe).

Die breite Diskussion über die Anwendungsbereiche der einzelnen Vorschriften, insbesondere in Sektoren wie dem Arbeitnehmerdatenschutz oder dem Internetdatenschutz, wird umfassend berücksichtigt.

Aktuell
Die Neuregelungen durch das ebenfalls zum 25.5.2018 in Kraft tretende neue Bundesdatenschutzgesetz, auf der Grundlage des Datenschutz-Anpassungs-und Umsetzungsgesetzes EU (DSAnpUG-EU), sind durchgehend berücksichtigt. Dies insbesondere auch im Hinblick auf die Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 Justiz und Polizei (in Teil III BDSG neu).

Weitere Schwerpunkte

  • Rechte der Betroffenen einschließlich „Recht auf Vergessenwerden“
  • „One-Stop-Shop“, Kohärenz der Datenschutzaufsicht
  • Sanktionen und aufsichtsbehördliche Maßnahmen einschließlich Bußgeldern
  • Internationaler Datentransfer und Datenverarbeitung, auch im Cloud Computing
  • Profiling
  • Pseudonymisierung und Anonymisierung
  • Neuregelungen bei der Einwilligung und sonstige Erlaubnisse zur personenbezogenen Datenverarbeitung durch Unternehmen
  • Datenschutz durch Technik und Ansätze zur IT-Sicherheit
  • Datenschutzaudit und -zertifizierung
  • Umgang mit statistischen Daten und Big Data.



Weiterführende Links zu "Datenschutzgesetz"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Datenschutzgesetz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* Pflichtfeld. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

Datenschutzhinweis:

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG meine Daten speichert, um meine Bewertung bzw. Kommentar anzuzeigen. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Meine personenbezogenen Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet werden, bis ich meine Einwilligung widerrufe. Den Widerruf kann ich richten an: datenschutz@juenglingverlag.de oder Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089 – 374 360.

Ich habe das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und kann unter den gesetzlichen Voraussetzungen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder mein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen.

Zuletzt angesehen