Anwärterschein für Fahrlehrer und Fahrlehrerscheine künftig nur noch von der Bundesdruckerei.

In der Bundesratsdrucksache 379/17 ist in Artikel 1 eine neue Durchführungsverordnung zum Fahrlehrergesetz veröffentlicht. Diese trat am 1.1.2018 in Kraft.

Danch werden die neuen Vordrucke zum Anwärterschein für Fahrlehrer und Fahrlehrerscheine künftig nur noch von der Bundesdruckerei produziert und ausgeliefert.

Vor dem Hintergrund dieser Neuregelung hat der Behördenverlag Jüngling das Programm zum Fahrschulwesen komplett eingestellt.

Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

* Pflichtfeld. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

Datenschutzhinweis:

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG meine Daten speichert, um meine Bewertung bzw. Kommentar anzuzeigen. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Meine personenbezogenen Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet werden, bis ich meine Einwilligung widerrufe. Den Widerruf kann ich richten an: datenschutz@juenglingverlag.de oder Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089 – 374 360.

Ich habe das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und kann unter den gesetzlichen Voraussetzungen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder mein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen.