Das Beste aus zwei Welten: Jüngling und bol bieten Rundum-Lösung für die Verwaltung von morgen

Als Formularspezialist transferiert der Behördenverlag Jüngling seine Kompetenzen in der Formularentwicklung auch auf die Anwendungen im Bereich e-Government. Gemeinsam mit seinem Partner, dem bol Systemhaus, erarbeitet der Jünglingverlag Internet-Formulare mit intelligenten Ausfüllassistenten für die öffentliche Verwaltung.
Das Beste aus zwei Welten: Die Kompetenzen des Behördenverlages Jüngling und seine langjährige Erfahrung in der Formularentwicklung gepaart mit den neuesten technologischen Lösungen des bol Systemhauses bieten Ihnen alle nötigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes.

Diese Web-Applikationen, selbstverständlich auch für mobile Endgeräte optimiert, unterstützen den Nutzer mit Plausibilitäten und integrierter Logik für Prüfungen und Berechnungen. Die individuell anpassbare Schnittstellenarchitektur sichert die medienbruchfreie Datenweiterverarbeitung in vorhandenen Fachverfahren.

Die Integration von Authentifizierungsverfahren und Servicekonten (eID-Funktion) der Landesportale sowie weiterer Features wie Bezahlfunktionen, sichere Dokumentenbereitstellung, Zwischenspeichern von Formular-Inhalten und verschlüsselte Datenübergabe gehören auch bei Jüngling zu den Funktionen von digitalen Verwaltungsverfahren.
Neben Standardformularlösungen aus dem OZG-Umsetzungskatalog bieten der Jünglingverlag und das bol Systemhaus selbstverständlich auch individuelle Lösungen für Ihre kommunalen Verwaltungsvorgänge sowie digitale Online-Services.
Die Online-Formulare von den Behördenspezialisten Jüngling und bol Systemhaus erfüllen alle Anforderungen, die das Online-Zugangsgesetz stellt. Der Ausfüllassistent führt den Nutzer Schritt für Schritt durch das Formular, weist auf Pflichtangaben hin oder prüft Dateneingaben auf Plausibilitäten. Darüber hinaus sind alle Formulare responsiv und barrierefrei.

Über das Universal-Formular-Management-System werden die Online-Formulare bereitgestellt. Von dort können sie entweder in Ihre Internetseite eingebunden werden oder Ihre Seite verlinkt direkt auf den Formularserver. Durch Verknüpfung mit den Bürgerserviceportalen auf den jeweiligen Landesportalen können sowohl Formulare mit Bürger-Stammdaten vorbefüllt als auch der Authentifizierungsvorgang durchgeführt werden.
Die eingegebenen Formulardaten werden vom Universal-Formular-Management-System verschlüsselt an Ihre Behörde übertragen und über bereitgestellte Schnittstellen in Ihre Fachverfahren importiert.

Auf der Website ozg-stadt.de finden Sie erste Umsetzungen und weitere Informationen. Über das Kontaktformular können Sie auch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

ozg-stadt.de


Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

* Pflichtfeld. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

Datenschutzhinweis:

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG meine Daten speichert, um meine Bewertung bzw. Kommentar anzuzeigen. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Meine personenbezogenen Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet werden, bis ich meine Einwilligung widerrufe. Den Widerruf kann ich richten an: datenschutz@juenglingverlag.de oder Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089 – 374 360.

Ich habe das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und kann unter den gesetzlichen Voraussetzungen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder mein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen.