Verlagsseite juenglingverlag.de jetzt auch in neuem Gewand online

Die Internetseite juenglingverlag.de bietet jetzt eine übersichtliche und nutzerfreundliche Oberfläche mit klar strukturierten redaktionellen Inhalten rund um den Fachverlag und seinen Angeboten.

In die Website integriert sind neben Verweisen zu Wahlservices wie dem Online-Wahlforum und dem „Sicheren Datentransfer“ für die Personalisierung von Wahlbenachrichtigungen auch die Bestellung und Verwaltung der Newsletter des Jünglingverlages.

Darüber hinaus findet der Nutzer auf juenglingverlag.de auch Bedienungsanleitungen für spezielle Produkte des Verlages und natürlich die Onlineversionen der Behördenfachkataloge.

Neu implementiert hat der Jünglingverlag jetzt auch die Möglichkeit, Seminare direkt online zu buchen. Derzeit bietet der Behördenspezialist hier die Wahlseminare für die kommende Kommunalwahl in Bayern zur Onlinebuchung an.

Die Seite ist jetzt selbstverständlich auch auf mobilen Endgeräten wie dem Smartphone oder dem Tablet durchgängig bedienbar.

Die neue Seite ist, darin sind sich alle Verantwortlichen des Fachverlages Jüngling einig, noch attraktiver und nutzerfreundlicher sein.
Auf Ihre Reaktionen jedenfalls sind wir sehr gespannt.


Kommentare werden nach Überprüfung freigeschaltet
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

* Pflichtfeld. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

Datenschutzhinweis:

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG meine Daten speichert, um meine Bewertung bzw. Kommentar anzuzeigen. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Meine personenbezogenen Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet werden, bis ich meine Einwilligung widerrufe. Den Widerruf kann ich richten an: datenschutz@juenglingverlag.de oder Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089 – 374 360.

Ich habe das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und kann unter den gesetzlichen Voraussetzungen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder mein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen.