Asam, Stefan; Konrad, Holger; Schaefer, Stefan

Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug

Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug
64,49 € * (69,00 € brutto)

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferzeit: ca. 5 - 10 Werktage

Die eingegebene Staffelung war ungültig. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Höchstbestellmenge wurde überschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
Die Mindestbestellmenge wurde unterschritten. Ihre Eingabe wurde automatisch angepasst.
  • 707 752 7504 001
  • Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden
EAN: 9783880617155 Umfang: 1 Ordner mit ca. 674 Seiten Einbandart: Loseblattwerk... mehr
Produktinformationen "Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug"

  • EAN: 9783880617155
  • Umfang: 1 Ordner mit ca. 674 Seiten
  • Einbandart: Loseblattwerk
  • Ausstattung: 1 Ordner;
  • Autoren: Asam, Stefan; Konrad, Holger; Schaefer, Stefan
  • Reihentitel: Beck'sche Textausgaben
  • Erscheinungsweise: unregelmäßig;
  • Kündigungsfrist: 6 Wochen zum Quartalsende;
  • Produkttyp: Kommentar

Die Autoren, die alle intensiv beruflich mit dem Jagdwesen zu tun haben – kommentieren praxisorientiert das novellierte Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz.


Seit der Föderalismusreform haben die Länder die Möglichkeit, das Jagdrecht - bis auf das Recht der Jagdscheine - vollumfänglich auf Landesebene zu regeln. Das Land Rheinland-Pfalz hat daraufhin als erstes Bundesland ein neues Landesjagdgesetz geschaffen.


Das Erläuterungswerk dazu präsentiert sich in einer vollständigen, übersichtlichen und einprägsamen Darstellungsform.


Dem Erläuterungsteil schließt sich ein Anhang praktisch anwendbarer Dokumente – wie z.B. Pachtverträge und andere Muster – an. Ein gegliedertes Inhaltsverzeichnis, ein übersichtliches Abkürzungsverzeichnis und ein ausführliches Stichwortverzeichnis führen zielsicher zu den jeweils gewünschten Informationen. Durch die zweckmäßige Loseblattform ist sichergestellt, dass das Werk stets zeitnah und preisgünstig aktualisiert werden kann und seinen praktischen Nutzen somit auf Dauer behält.


Als aktuelle und praxisorientierte Arbeits- und Orientierungshilfe gehört der Kommentar in die Hand jeder Jagd- und Forstbehörde, jeder Gemeindeverwaltung und Jagdgenossenschaft sowie jedes mit Jagdrecht befassten Anwalts und Gerichts. Überdies ist es ein wichtiger Ratgeber für alle Jäger sowie eine wertvolle Arbeits- und Orientierungshilfe für jeden Ausbildungskurs von Jungjägern und für sämtliche mit dem Jagdrecht befassten und daran interessierten Personen und Institutionen.


Die Autoren:
Stefan Asam, Referent Obere Jagdbehörde bei der Zentralstelle der Forstverwaltung; Holger Konrad, Justitiar bei der Landwirtschaftskammer; Dr. Stefan Schaefer, Referent beim Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz.




Weiterführende Links zu "Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Landesjagdgesetz Rheinland-Pfalz - mit Fortsetzungsbezug"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

* Pflichtfeld. Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übermittelt.

Datenschutzhinweis:

Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG meine Daten speichert, um meine Bewertung bzw. Kommentar anzuzeigen. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Meine personenbezogenen Daten sollen nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwendet werden, bis ich meine Einwilligung widerrufe. Den Widerruf kann ich richten an: datenschutz@juenglingverlag.de oder Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG, Einsteinstraße 12, 85716 Unterschleißheim, Tel.: 089 – 374 360.

Ich habe das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz und kann unter den gesetzlichen Voraussetzungen Auskunft, Berichtigung, Löschung oder die eingeschränkte Verarbeitung verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder mein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen.

Weitere Informationen: Datenschutzbestimmungen.

Zuletzt angesehen